Meine Stadt

Wissenswertes

Ein Blick in die Statistik

Einwohnerzahl:

34.008 (Stand: 31.12.2013)
davon
männlich 16.675
weiblich 17.333
davon
Kernstadt 26.794
Stadtteil Möhringen 4.015
Stadtteil Nendingen 2.824
Stadtteil Eßlingen 375
davon
unter 18 Jahre 6.192
18 bis 30 Jahre 4.793
30 bis 50 Jahre 9.247
50 bis 60 Jahre 4.823
60 Jahre und älter 8.953
davon
evangelisch 8.795
katholisch 12.127
sonstiges oder keine
Konfessionszugehörigkeit
13.086
Ausländische Mitbürger
(Jahresstatistik Ausländerzentralregister)
6.111
davon
männlich 3.104
weiblich 3.007
davon
Türkei 2.011
Italien 906
Serbien, Montenegro, Kosovo 544
Kroatien 340
Mazedonien 228
Bosnien und Herzegowina 145
Rumänien 284
Polen 163
aus weiteren europäischen Ländern 896
aus Afrika 103
aus Nord-, Mittel- und Südamerika 84
aus Asien 420
aus Australien 7
staatenlos, ungeklärte Nationalität 3
Gemarkungsfläche: 9.050 ha
davon
Tuttlingen 3.479 ha
Eßlingen 674 ha
Möhringen 3.029 ha
Nendingen 1.868 ha
davon
Wald 5.575 ha
landwirtschaftliche Nutzfläche 2.114 ha
gewerbliche Bauflächen 224 ha
Siedlungsfläche 883 ha
Bevölkerungsdichte 374 Einwohner je km²
Geographische Lage
47 Grad 59 Minuten nördliche Breite,
8 Grad 49 Minuten östliche Länge.
Höhenlage: 645 Meter ü.M.(Marktplatz Tuttlingen)
höchster Punkt: Flachhans Eßlingen, 927,4 m
niedrigste Stelle: Kreuzwiese Nendingen, 633,7 m

Schulen

insgesamt 4.829 Schüler(innen) (im Schuljahr 2012/2013) an Schulen in städtischer Trägerschaft:
  • 2 Gymnasien
  • 2 Realschulen
  • 1 Gemeinschaftsschule (mit Grundschule)
  • 1 Werkrealschule
  • 6 Grundschulen
  • 1 Förderschule
  • 2 Grundschulförderklassen

Wirtschafts- und Beschäftigtenstruktur

Beschäftigtenzahlen (2011, IHK)
Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte: 21.838
davon weiblich: 9368
davon männlich: 11.901
produzierendes Gewerbe: 12.171
sonstige Dienstleistung: 6.272
Handel, Gestgewerbe, Verkehr: 3.358

Ein- und Auspendler (2011, IHK)

Einpendler: 13.166
Auspendler: 4.013

Arbeitslosenquote (2013, Agentur für Arbeit)

Tuttlingen: 3,8 %
im Vergleich Baden-Württemberg: 4,3 %
im Vergleich Deutschland: 7,4 %

Kaufkraftpotenzial (2012, IHK)

Kaufkraftkennziffer Tuttlingen: 109,6
Kaufkraft Tuttlingen in Millionen: 736,7
Zentralitätskennziffer
159,7

Hebesätze (2013, Stadt Tuttlingen)

Gewerbesteuer: 365%
Grundsteuer A: 280%
Grundsteuer B: 330%